Ausgabe 01/2017

Seitenanzahl: 26 Seiten

Preis: 0.00 €

Planungswirtschaft wurde Ende 2016 gestartet, wie manch gutes Restaurant in Form eines soft openings. Wir wollten die große Werbetrommel vermeiden und am Erscheinungsbild noch etwas feilen. Die erste Ausgabe 06|2016 war der Test, die Inhalte, generelle Regelungen zu allen Planergewerken, vor allem die Darstellung

  • der Planung als Zeitstrukturmodell,
  • von Projektklassen als „neuer“ Einteilungsschlüssel und
  • einer Darstellung der Kapitelgliederung eines Organisationshandbuchs in Überlagerung mit einigen neu eingeführten Begriffen der BIM-Arbeit

für die Fachzeitschrift in Form zu bringen. Da diese Regelungen besonders wichtig sind, stellen wir sie gratis, frei zugänglich ins Netz.

Die zweite Ausgabe behandelt ein wichtiges Thema der Zusammenarbeit von Projektteams mit ihren Auftraggebern, quality gates sind (große) Entscheidungen, die in fast allen Projekten vorab deklariert und im Rahmenterminplan (Zeitstrukturmodell) eingetaktet sein sollten.

Quality Gates - Entscheidungspunkte für Auftraggeber

Für Projekte der Unternehmenswelt ist die Findung der generellen Ablaufs- muster ein erster Schritt des Projektmanagements. Bei Bauprojekten ist aus der Regelwelt der üblichen Leistungen (HOAI, LM.VM.2014) das Zeitstrukturmodell in den Leistungsbildern impliziert vorgegeben.

Quality gates beschreiben die Abläufe und die Entscheidungsinhalte der Projektphasen(stufen) und der Leistungsphasen (Teilleistungen) der Planungsabwicklung und stellen die Inhalte der einzelnen Schritte und der großen Entscheidungen/Beschlüsse der Auftraggeber dar.

Ein wichtiger Beitrag zur Verständlichkeit und zu Standardisierung der Prozesse.

Schon Abonnent?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.